GSHUE SCHUL-INFO

In unserem SCHUL-INFO finden Sie eine Übersicht der schon zu Beginn des Schuljahres feststehenden Termine für das Schuljahr 2017/18 sowie weitere Informationen und Hinweise. Sie erhalten das SCHUL-INFO in gedruckter Form jeweils zu Beginn des Schujahres und finden es auch im Logbuch Ihres Kindes.

 

GSHUE Schulkleidung

Wir tragen keine Schuluniform, aber wir haben T-Shirts, Pullis und Jacken mit unserem Schul-Logo. Kinder und Erwachsene der GSHUE tragen die tollen Sachen im Alltag, aber auch zu besonderen Gelegenheiten. Dann erkennt jeder gleich, dass wir zusammengehören!

Hier können Sie die Schulkleidung schnell und bequem in unserem Online-Shop bestellen. Muster in allen Farben und Größen liegen in der Schule zum Anprobieren bereit!

Unsere Schule stellt sich vor

Das ist unsere Schule. Sie ist schon über 90 Jahre alt! Im Altbau sind die Findus-Klasse, der Betreuungs- und der Ruheraum. Im Neubau, der auch schon über 40 Jahre alt ist, sind die Räume der Pippi-Langstrumpf-Klasse, der Jim-Knopf-Klasse und der Sams-Klasse, das Büro, das Lehrerzimmer und die Bücherei. In der verglasten Pausehalle können wir bei schlechtem Wetter spielen und dort treffen wir uns zur Schulversammlung.

 

Im Jahr 2011 wurde unsere Schule vom Schulministerium mit dem "Gütesiegel Individuelle Förderung" ausgezeichnet:

"Ausgehend von einer umfassenden Eingangsdiagnostik und begleitenden diagnostischen Untersuchungen setzt die Grundschule Hüinghausen die Erkenntnisse über die Lernsituation ihrer Kinder in individuelle Arbeits- und Hausaufgabenpläne sowie individuelle Lernzeiten und Lernmaterialien um. Diese werden in regelmäßigen Teamsitzungen vorbereitet. Die Schule geht von einer stärkenorientierten Sicht aus und praktiziert eine gut entwickelte Schülerpartizipation." (Würdigung anlässlich der Verleihung des Gütesiegels am 13.07.2011)

 

Die pädagigische Arbeit wurde und wird auf der Basis des im Rahmen der Bewerbung für das Gütesiegel vorgestellten Konzepts fortgesetzt und kontiniuierlich weiterentwickelt.

 


Auch die Qualitätsanalyse benannte im Jahr 2013 in ihrer abschließenden Bewertung Stärken

  • in der individuellen Förderung durch eine stärkenorientierte Sicht auf die Schülerinnen und Schüler;
  • in der Gestaltung des Lern- und Lebensraums bei schwierigen baulichen Bedingungen;
  • in dem Engagement und der Kooperation aller Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und der Schulleitung;
  • in der Verzahnung von Unterricht und OGGS/Betreuung.